Die Akten der Blatzheimer Bierbrauerei AG wurden im Jahre 2007 von Christian Clausen verzeichnet. Sie umfassen fünf Klassifikationen und 18 Verzeichnungseinheiten. Die Akten sind zum größten Teil ein Depositum Herrn Johannes Baums dem Sohn Peter Baums, welcher die Brauerei nach der Auflösung der Bierbrauerei AG erwarb. Einige Dokumente, momentan leider nur gebundene Lohn- und Kassenbücher, sowie ein Emailwerbeschild, befinden sich im historischen Archiv der Stadt Kerpen. Die restlichen Dokumente befinden sich in fünf Kartons in Blatzheim bei ihrem Besitzer.