Anleitung zum Erstellen von Statistiken im Standesamtsverfahren

Anleitung zum Erstellen von Statistiken im Standesamtsverfahren

Mit der zur Verfügung gestellten Anleitung können im Standesamtsverfahren "Autista" Statistiken im XML Format über die einzelnen Register bezogen auf ein Jahr erstellt werden.

Die Register sind:

  • Besondere Beurkundungen (Anerkennung Vaterschaft, Namensänderungen, Kirchenaustritt...)
  • Geburtenregister (Erstbeurkundungen, Folgebeurkundungen...)
  • Eheregister (Anmeldungen, Eheschließungen, Nachbeurkundungen...)
  • Lebenspartnerschaftsregister (Anmeldungen, Begründung der Lebenspartnerschaft, Nachbeurkundungen...)
  • Sterberegister (Erstbeurkundungen, Folgebeurkundungen...)

Erst mit Einführung des elektronischen Personenstandsregisters im Jahre 2009 ist es sinnvoll, die Statistiken zu erstellen. Statistiken früherer Jahre werden oft nicht komplett sein. Beim Geburtenregister und der Vornamensstatistik sind diese nur sinnvoll, wenn in der Kommune ein Geburtskrankenhaus vorhanden ist. Da Geburten im Standesamt des Geburtsortes erfasst werden und nicht im Standesamt des Wohnortes.

Wenn Sie Dateien im XML-Format vorliegen haben, können wir diese gerne für Sie automatisiert in das JSON-Format umschlüsseln. Schreibe Sie einfach eine E-Mail an offene-daten@kdvz-frechen.de oder kontaktieren Sie uns auf Twitter über @OpenDataKDVZ.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

You must have Javascript enabled to use this form.